GastdozentInnen

Neben dem Stammteam der Hufeland-Schule Senden werden zahlreiche Aus- und Fortbildung, Beratung und Begleitung für Sie durch GastdozentInnen sichergestellt. Wir kooperieren mit erfahrenen HeilpraktikerInnen, Ärzten und anderen Fachleuten, die  unterrichts- und praxiserfahren sind. Hier bekommen für Sie die Namen der DozentInnen ein Gesicht:

Jutta Bongartz

Jutta Bongartz gestaltet die Ausbildungen und Vorträge zur Bachblüten-Therapie für die Schule. Sie blickt auf mehr als 32 Jahre Erfahrung mit Praxis und Theorie der Bachblüten - Essenzen zurück und ist  Gründungsmitglied der Spiritual-Arts-Academy, NL

Heribert Georg

Physiotherapeut, seit 2001 eigene Praxis in Havixbeck, seit 1999 Lehrtätigkeit in craniosacraler Therapie, später viszeraler Osteopathie, Arbeit mit der Seele und Geburtsprozessen.

Harald Kämper

Facharzt für Allgemeinmedizin; Naturheilverfahren, Akupunktur  |  Leiter des Arbeitskreises Akupunktur im BDH (Bund Deutscher Heilpraktiker)  |  Dozent und Autor u.a. in diesem Fachbereich
Ausbildungsermächtigt durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe
Dr. med. Harald Kämper arbeitet in eigener Praxis als Arzt für Naturheilverfahren in Dorsten. Sein Interessensschwerpunkt liegt bei der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und in der Pflanzenheilkunde sowie Spagyrik. Er ist Herausgeber der Deutschen Heilpraktiker Zeitschrift und Autor verschiedener Fachbücher. Zudem und er als Referent in der Fortbildung von Heilpraktikern und Ärzten aktiv.

Annett Kné

Heilpraktikerin | Jg.63, seit 1999 selbständig in eigener Praxis.
Ausbildung in CranioSacraler Therapie und CranioSacraler Therapie in der Behandlung von Kindern und inneren Organen (Viscerale Therapie). Seit mehreren Jahren Begleitung und Assistenz bei CranioSacral Kursen.  Ausbilderin für die Dorn/Breuß- Methode.

Dr. Eva Lang

Heilpraktikerin, Pharmazeutin / Apothekerin  |  25 Jahre als Apothekerin in eigener Apotheke; seit 1985 Beschäftigung mit klassischer Homöopathie;seit 1994 in eigener homöopathischer Praxis und auch als Dozentin für klassische Homöopathie tätig; langjährige Leiterin der Hufeland-Schule Senden; verschiedene Veröffentlichungen

Dr. Andreas Rüffer

Fachtierarzt für Mikrobiologie und Leiter der Abteilung „Intestinale Mikroökologie und klinische Mikrobiologie/Enterosan®“ der Labor L+S AG in Bad Bocklet. Er beschäftigt sich dort seit über 15 Jahren mit der Diagnostik und Therapie von Störungen der Darmökologie. Daraus sind zahlreiche Publikationen hervorgegangen, u. a. das gemeinsam mit Dr. Beckmann verfasste Buch „Mikroökologie des Darmes“.

Uwe Schlutt

Heilpraktiker  | eigene Praxis in Dortmund
In seiner Assistenzzeit in der NHP Germann verbanden Schüler und Lehrer die Liebe zur Phytotherapie, welches ein fruchtbarer Nährboden für Austausch von Gedankengut war und ist. Neben seinem umfangreichen Wissen auf dem Gebiet der Pflanzenheilkunde versteht er es, komplexere Themen und Zusammenhänge anschaulich fundiert zu vermitteln.

Uli Schnitkemper

Uli Schnitkemper arbeitet seit 30 Jahren in einem Uhren-und Schmuckgroßhandel als Grafiker und Fotograf. In der Freizeit arbeite er erfolgreich als Cartoonist und Fotograf für verschiedene Auftraggeber und Verlage. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht.

 

Renate Droste

Renate Droste behandelt als Heilpraktikerin seit 1998 in ihrer Praxis in Münster. Ihre Schwerpunkte sind Antlitzdiagnose, Akupunktur, Homöopathie und Psychotherapie. Im Bund Deutscher Heilpraktiker leitet sie die Arbeitskreise „Antlitzdiagnose“ und „Psychotherapie“. Seit über zwanzig Jahren hält sie regelmäßig Vorträge auf Fachveranstaltungen wie dem Deutschen Heilpraktikertag, den Dortmunder Naturheilkundetagen und dem Norddeutschen Heilpraktiker Kongress. Darüber hinaus ist sie Autorin zahlreicher Publikationen zu antlitzdiagnostischen und weiteren naturheilkundlichen Themen in einschlägigen Fachzeitschriften wie der Deutschen Heilpraktiker Zeitung und der Naturheilpraxis (u. a. „Die Therapie aus dem Gesicht – Antlitzdiagnose im Kontext von Naturheilkunde und psychosomatischer Medizin“, „Zeichen und Spuren im Gesicht – Antlitzdiagnose und der Therapeut als „Sherlock Holmes“ und „Brennen ohne Auszubrennen“).

www.renatedroste.de

Peter Germann

Heilpraktiker | Seit dem ersten Tag seiner Ausbildung fühlte er sich insbesondere der Phytotherapie verbunden. Über 15 Jahre komplettierte er dieses Wissen mit Schwerpunkten wie u.a. Phytotherapie der HI. Hildegard von Bingen, Pflanzenheilkunde und deren Mystik im Mittelalter, Wirkung von Heilpflanzen auf unsere Energiefelder, Signaturenlehre, Recherchen über phytotherapeutische Aussenseitermethoden wie z.B. Mykotherapie.
Mitglied bei Forum Essenzia, Vizepräsident des BDH, Buchautor mit zahlreichen Veröffentlichungen und Fernsehsendungen, jahrelange Lehrtätigkeit, Vorträge und Seminare im In- und Ausland, 1995 Auszeichnung mit der "Clemens-von-Bönninghausen- Medaille" für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Naturheilkunde, 1997 Gründung "Gyü zhi-Gesellschaft für ethnologische Medizin"

Siegfried Kämper

Heilpraktiker | Seit 1985 als HP in Gelsenkirchen niedergelassen.
1987 wurde er Mitglied im Vorstand der Heilpraktikergesellschaft für Ozontherapie e. V. und seit 1991 ihr erster Vorsitzender. Seit 1992 ist er Vizepräsident des BDH und setzt sich unter anderem sehr aktiv für die Belange des Qualitätsmanagements des Heilpraktikerberufs ein. 2003 wurde er durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW in den Gutachterausschuss für Heilpraktiker berufen. Er war darüber hinaus viele Jahre Mitglied der Gutachter- und Gebührenkommission der DDH und ist seit 2008 Leiter der Arzneimittel- sowie der Gutachten- und Gebührenkommission des BDH. Er ist außerdem sehr aktiv in der Aus- und Fortbildung von Heilpraktikern, Fachautor und Schriftleiter der DHZ (Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift). Seine Therapie- und Interessensschwerpunkte sind: Mikrobiologische Therapie, Ozontherapie, Chiropraktik, Heilhypnose, Versicherungs- und Abrechnungsfragen, Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement, Arznei- und Medizinprodukterecht.

Dr. med. Anita Krake

  • Jahrgang 1941
  • 1966 Approbation und Promotion an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • mehr als 20 Jahre Tätigkeit in einer tierärztlichen Praxis
  • 1985 Abschlussder Heilpraktikerausbildung
  • 2005 Abschluss als Phytotherapeutin
  • 2006 Abschluss als Aromatherapeutin
  • 2014 Verleihung der von Bönninghausen-Medaille
  • 2020 Verleihung der Hieronymus Bock Medaille

Tobias Rutkowsky

 Heilpraktiker, Dipl.-Ing. | mehrjährige Erfahrung als HP in eigener Naturheilpraxis und war als Beisitzer bei der amtsärztlichen Überprüfung für HPAs aktiv. Er war Assistent der Herstellungsleitung bei einem Schweizer Arzneimittelunternehmen und leitet seit vielen Jahren Seminare in den Themenbereichen 'Naturheilkunde', 'Heilpflanzen', 'Spagyrik' und 'Kommunikation' in Deutschland und der Schweiz. Seine Leidenschaft ist der Erfahrungsaustausch zwischen Mensch und Natur - gerne auch humorvoll. Mit Hand und Fuß, Mörsern und Makroobjektiven folgt er der Faszination für die Lebendigkeit.

Horst Schmidt

Heilpraktiker | seit 1993 in eigener Praxis tätig
Die Kinesiologie und insbesondere das Touch for Health ist ein wichtiges Instrument in der täglichen Praxis. Durch die tägliche Arbeit damit, werden die Kurse sehr anschaulich und lebendig.
Wichtig ist ihm neben der Vermittlung der Lehrinhalte auch der ethische Umgang mit der Methode, der Spaß am Lernen, das Voranschreiten im Stoff im Tempo des Einzelnen und der Bezug der TeilnehmerInnen untereinander.

Elke Werner

Heilpraktikerin | Jg. 1970, Physiotherapeutin, Shiatsuausbildung am Europäischen Shiatsu Institut (E.S.I.Münster) , Abschluss 1998, seit 1999 Übungsleiterin, seit 2005 Lehrerin am E.S.I., seit 2007 Heilpraktikerin; Arbeit mit Shiatsu an der Uni-Klinik Münster mit psychosomatisch erkrankten Jugendlichen und in eigener Praxis.