TCM-Ausbildung

Grundausbildung (Theorie und Praxis) - Schwerpunkt praktische Akupunktur

Die TCM wurde schon vor weit mehr als 2000 Jahren von den Chinesen entwickelt.
Anders als in der westlichen Medizin beruht die chinesische Medizin auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen.
Der Körper wird als ein System gesehen, in dem alle Organe, Organfunktionen, Geist und Seele miteinander verbunden sind.
Die Akupunktur wird bei uns immer bekannter und die Erfolge sprechen für sich. Immer mehr Menschen stehen dieser alternativen Heilmethode offen gegenüber.
Diese Fortbildung vermittelt die Grundlagen der chinesischen Medizin. Der Schwerpunkt dieser Weiterbildung liegt in der Vermittlung der praktischen Akupunktur. Das Lokalisieren und das korrekte Finden von Punkten, sowie das Erstellen von Therapiekonzepten stehen im Mittelpunkt.

Klicke für mehr Infos auf den gewünschten Punkt im Menü.

Block 1:

Geschichte der TCM, Yin und Yang, 5 Elemente, Meridianverläufe, Akupunkturpunkte von Lunge, Dickdarm, Magen
Praxis: Nadeltechniken und Nadeln von Lungen, Dickdarm und Magen Akupunkturpunkten

Block 2:

Physiologie der Substanzen, Funktionen der Zang Fu Organe, Äußere pathogene Faktoren, Akupunkturpunkte von Milz, Herz, Dünndarm
Praxis: Nadeltechniken und Nadeln von Milz, Herz und Dünndarm Akupunkturpunkten

Block 3:

Innere pathogene Faktoren, Außerordendliche Yang Organe, Außerordendliche Meridiane, Bafeng, Akupunkturpunkte von Blase, Niere, Pericard
Praxis: Nadeltechniken und Nadeln von Blase, Niere und Pericard Akupunkturpunkten
 

Zwischenprüfung
 

Block 4:

Akupunkturpunkte von 3 Erwärmer, Gallenblase, Leber, Moxatherapie: theoretische Grundlagen, Pathologie der Yin und Yangorgane
Praxis: Nadeltechniken und Nadeln von 3E,Gallenblase und Leber Akupunkturpunkten und Moxatherapie

Block 5:

Pathologie der Yin und Yangorgane, Theorie: Zungendiagnostik, Theorie: Pulsdiagnostik
Praxis: Zungendiagnostik und Pulsdiagnostik

Block 6:

Chinesische Diagnostik, Anamnese, Fallbesprechungen, Erarbeiten von Therapiekonzepten
Abschlussprüfung mündlich, schriftlich, praktisch und Zertifikat

Ausbildung 2021 / 22
15./16.05.  |  19./20.06.  |  21./22.08.  |  18./19.09.  |  30./31.10.  |  27./28.11.  | 22./23.01.2022  |  12.13.02.  |  19./20.03. | NN
Das entspricht 150 Ausbildungsstunden an 10 Wochenenden mit theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten (100 Stunden Theorie, 50 Stunden Praxis).
Zeiten: jeweils Sa. 9.oo – 17.oo |   So. 9.oo – 12.oo  Uhr

 

Neue Grundlagen-Ausbildung
mittwochs: 15:00 – 20:00 Uhr (online)  |  sonntags: 9:00 – 14:00 Uhr (Praxisteil)

Block 1 :
online 03.11.21,   24.11.21,   22.12.21,    12.01.22   |  Praxisteil: 23.01.22

Block 2 :
online 02.02.22,   16.02.22,   02.03..22,    23.03.22   |  Praxisteil: 03.04.22

Block 3 :
online 06.04.22,   04.05.22,   18.05..22,    01.06.22   |  Praxisteil: 12.06.22

Block 4 :
online 22.06.22,   10.08.22,   24.08.22,    07.09.22   |  Praxisteil: 25.09.22

Block 5 :
online 19.10.22,   02.11.22,   16.11..22,    30.11.22   |  Praxisteil: 18.12.22

Block 6 :
online 11.01.23,   25.01.23,   08.02..23,    22.02.23   |  Praxisteil: 12.03.23

Ingesamt 180 Unterrichtsstunden.

Curriculum (Zeitplan mit Inhalten) als Download hier.

Die TCM-Ausbildung an der Hufeland-Schule wird gestaltet von Sabine Küper.

Geb. 1963, examinierte Krankenschwester, Heilpraktikerin, Praxis für traditionelle chinesische Medizin in Waltrop seit 2005.
A- Diplom für Akupunktur, 3-jährige Ausbildung in Akupunktur, Ohrakupunktur, chin. Kräutertherapie und Tuinamassage.
Seit 2007 Dozentin für TCM Grundausbildung und Akupunktur. Seit 2010 Leitung eines Qualitätszirkels der AGTCM in Waltrop.

Flyer (mit Anmeldeformular) zu vielen Veranstaltungen sind in der Hufeland-Schule ausgelegt.
Die Anmeldung geht bequem mit unserem Online-Formular.

Neue Ausbildung:
Teilnehmerbeitrag: 2300 € / 2100 € (für für BDH-Mitglieder und Hufeland-Schüler*innen*).

Die Kursgebühren werden in Raten abgebucht.

Den Vertrag zur Ausbildung können Sie hier einsehen und herunterladen.