Refresher-Seminare

An 15 Terminen im Jahr werden nahezu die gesamten Inhalte der Heilpraktiker-Ausbildung wiederholt. Dabei geht es v.a. um eine effektive Gewichtung der nahezu unüberschaubaren Stofffülle. Kurze Einheiten von Anatomie und Physiologie sollen das Grundverständnis für die Krankheitslehre schaffen. Diese wird dann unter differentialdiagnostischen Aspekten strukturiert. Mittels der wichtigsten Untersuchungsmethoden sollen die einzelnen Krankheiten soweit möglich dann endgültig diagnostiziert werden. Die Seminare sind einzeln buchbar und auch offen für externe Schüler:innen.

Seit 2021 bieten wir den Refresher in einer sog. Mini- und einer Maxiversion an: "kleinere" Themen werden im bislang herkömmlichen Rahmen vorgestellt, umfangreicheren Gebieten aber nun mehr Raum zugestanden.

Wir bieten alle Refresher-Seminare ausschließlich ONLINE an. Die Seminare werden aufgezeichnet.

 

 

Refresher Maxi 2022/23

Verdauungstrakt I (Magen, Darm)
Maxi 2: Verdauungstrakt II (Leber, Pankreas,Galle)
Maxi 3: Niere, Harnwege
Maxi 4: Atemwege und Lunge
Maxi 5: Herz
Maxi 6: Gefäße und Kreislauf
22.06.22      Maxi 7: Blut und Abwehrsystem
10.08.22       Maxi 8: Endokrinum (Hormonsystem)
31.08.22       Maxi 9: Nervensystem
21.09.2022   Maxi 10:Infektiologie
26.10.2022   Maxi 11:Psychiatrie

Zeiten: immer mittwochs,15:00 bis 20:00 Uhr

Refresher Mini 2022/23

08.06.22  Mini 1: Dermatologie
14.09.22  Mini 2: Berufs und Gesetzeskunde
07.12.22  Mini 3: Hygiene
15.02.23  Mini 4: Rheumatischer Formenkreis

Zeiten: immer mittwochs,17:00 bis 20:15 Uhr

Die Refresher-Seminare werden vornehmlich betreut von:
HP Simone Egbring
HP Jürgen Sengebusch
HP Anne Espenkott

  • Teilnehmergebühren Maxi: 75,- € pro Termin (65,- € für Hufeland-Schüler*innen)
    Teilnehmergebühren Mini: 55,- € pro Termin (45,- € für Hufeland-Schüler*innen)
     
  • Die Anmeldung geht bequem mit unserem Online-Formular.
     
  • Teilnehmerinnen können ein Angebotsbundle mit der Online-Lernplattform wahrnehmen.
  • Beachte bitte: Wir sind anerkannter Träger für die Anrechnung eines Bildungsschecks.

Sie haben weitere Fragen?
Nutzen Sie dazu auch unseren FAQ-Pool.
Dort finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.