SANUM und Phytotherapie

 „Chlamydien und andere zellwandfreie Erregerformen erfolgreich behandeln mit SANUM- und Phytotherapie“

Die Wandelbarkeit mikrobieller Lebewesen schafft je nach den Lebensbedingungen unterschiedliche Wuchsformen. Wenn es sich dabei um krankmachende Keime handelt, macht dieses Verhalten die Diagnose und Therapie besonders schwierig. Solche pleomorphen Veränderungen sind auch häufig verantwortlich für das sogenannte „Springen“ von Symptombildern. Am Beispiel verschiedener Krankheiten z.B. Chlamydien-, Borreliose-, Pilzinfektionen sollen Therapiemöglichkeiten dargestellt werden.

Termin: Mi. 18.11.2020   |    14.30 - 19.30 Uhr
Dozentin: Dr. med. vet. Anita Kracke, HP
Mit freundlicher Unterstützung von SANUM-Kehlbeck GmbH & Co
Teilnehmergebühren: 55,- € (45,- € für BDH-Mitglieder und Hufeland-SchülerInnen*)

Flyer inkl. Anmeldeformular zu vielen Veranstaltungen sind in der Hufeland-Schule ausgelegt.
Für eine bequeme Anmeldung nutzen Sie gerne unser Online-Formular.